TRAXIT eröffnet neue Fertigung in Huzhou, China

Verbesserte Kundenversorgung für die Drahtindustrie

Der deutsche Schmierstoffspezialist TRAXIT International, seit 2020 Teil der Klüber Lubrication Gruppe, nahm in Huzhou, VR China, eine neue Fertigung für Trockenziehmittel für die Drahtindustrie in Betrieb. Das ca. 1 Hektar umfassende Werk mit einer etwa gleich großen Nutzfläche, besitzt neben Fertigungseinrichtungen ein Qualitätssicherungslabor, Logistik- und Büroflächen. Langfristig werden dort zwischen 35 und 40 Mitarbeiter tätig sein. Die Produktionsstätte ist auf eine Maximalkapazität von rund 5,500 Tonnen ausgelegt. Das Werk in Huzhou ist das zweite von TRAXIT in China, neben der bestehenden Fertigungsstätte in Tianjin. Im neuen Werk wurden neueste Technologien für eine hocheffiziente Fertigung installiert, außerdem erfüllt der Standort alle Anforderungen bezüglich betrieblichem Gesundheitsschutz und Umweltverträglichkeit.

“Der neue Standort ist für uns ein Meilenstein in China,” sagt Sebastian Homborg, CEO TRAXIT. “Wir erhöhen unsere Fertigungskapazitäten signifikant, speziell bei Trockenziehmitteln, für die wir einen stetig wachsenden Bedarf seitens unserer Kunden aus China und dem benachbarten Asien verzeichnen.” Mit dem neuen Werk wird die Kundenversorgung deutlich verbessert und Lieferzeiten verkürzt. Das Qualitätssicherungslabor am Standort bildet die Basis für perspektivisch erweiterte Dienstleistungen etwa für Produktmodifikationen und –Verbesserungen oder die Produktentwicklung nach spezifischen Anforderungen asiatischer Kunden.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten mittels Kontaktformular entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.