Ein Vierteljahrhundert im Zeichen von Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Klüber Lubrication wurde vor 25 Jahren als erstes Unternehmen in München nach EMAS zertifiziert

München, 03. Juli 2021 – Bereits vor 25 Jahren, als erstes Unternehmen in München, ließ sich das Headquarter von Klüber Lubrication sein Umweltmanagementsystem nach EMAS zertifizieren. Allgemein bekannt als EU-Öko-Audit, beurteilt EMAS, ob das Managementsystem alle Anforderungen hinreichend erfüllt, um insbesondere die Umweltauswirkungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung kontinuierlich zu verbessern. Dabei geht es neben dem reinen Umweltschutz vor allem auch um eine Verbesserung der Öko-Effizienz. Das von der EU entwickelte ‚Eco-Management and Audit Scheme‘ stellt sicher, dass alle Umweltaspekte von Energieverbrauch bis zu Abfall und Emissionen rechtssicher und transparent umgesetzt werden. Die Zertifizierung von Klüber Lubrication im Jahr 1996 stellte einen wichtigen Meilenstein auf dem längst beschrittenen Weg des Unternehmens zum sorgsamen Umgang mit Ressourcen dar.

„Zum Zeitpunkt der Zertifizierung waren Umweltschutz und Nachhaltigkeit noch lange nicht im allgemeinen Bewusstsein angekommen“, erklärt Markus Hermann, Nachhaltigkeitsmanager bei Klüber Lubrication. „Uns war jedoch klar, dass wir beim Umweltschutz nicht warten können, bis etwas gesetzlich vorgeschrieben ist, sondern dass wir bestimmte Entwicklungen proaktiv angehen wollten. Da Klüber Lubrication schon früh über ein gutes Chemikalienmanagement verfügte und in aufwendige Umweltschutzmaßnahmen wie Löschwasserauffangwannen und Abluftanlagen investiert hatte, waren die Voraussetzung dafür gut. Unser bereits etabliertes Qualitätsmanagementsystem bot zudem eine gute strukturelle Basis, uns den hohen Anforderungen der EMAS zu stellen. Im Übrigen wurden in der Folge die Umweltmanagementsysteme aller europäischen Produktionsstandorte zeitnah validiert. Heute sind diese an allen zwölf Produktionswerken weltweit nach der international anerkannten Norm ISO 14001 zertifiziert, ebenso wie nach weiteren relevanten Normen wie beispielsweise zur Arbeitssicherheit.“

Klüber Lubrication ist nach wie vor einer der Pioniere im Bereich nachhaltige Entwicklung hocheffizienter Spezialschmierstoffe. Dabei stellt der Tribologieexperte nicht nur die höchsten Ansprüche an die eigene Produktion und die verwendeten Rohstoffe, sondern hilft auch seinen Kunden dabei, ihren eigenen Footprint zu reduzieren. Durch die Anwendung der passgenauen Spezialschmierstoffe von Klüber Lubrication können Anwender Energieverluste vermeiden, sind Bauteile länger funktionsfähig und lassen sich wertvolle Rohstoffe in der gesamten Wertschöpfungskette schonen. In der R&D-Abteilung von Klüber Lubrication werden heute zukunftsweisende Spezialschmierstoffen entwickelt und zur Produktreife gebracht, beispielsweise die auf Wasser basierenden Hydro Lubricants oder die EAL Schmierstoffe für die Anwendung in sensiblen Bereichen wie den Meeren.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten mittels Kontaktformular entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.