Die Zellstoff- und Papierindustrie steht heute durch den enormen Preisdruck vor großen Herausforderungen: Diese ergeben sich aus dem internationalen Wettbewerb, einem Rückgang der Nachfrage nach Druckpapier, steigenden Energiekosten und strengeren Vorschriften in einigen Ländern.

Will die Papierindustrie ihre Wettbewerbsfähigkeit in diesem Umfeld verbessern, müssen ihre Maschinen, die in diversifizierten Prozessen und unter unterschiedlichen Betriebsbedingungen eingesetzt werden, maximale Effizienz und Leistung erreichen. Beispiele für diese kritischen Maschinen sind der Yankee-Trockner in der Tissue-Produktion, der Rußbläser in der Zellstoffproduktion und das Riffelwalzenlager in der Kartonageherstellung – um nur einige zu nennen. Darüber hinaus müssen die traditionellen Zellstoff- und Papierhersteller ihre Wirtschaftlichkeit und Produktivität steigern. Eine Möglichkeit, die Leistung zu verbessern und die Kosten zu senken, ist die Umstellung auf Spezialschmierstoffe. Dies erfordert nur eine geringe Investition, kann aber weitreichende Vorteile bringen. Unsere Spezialschmierstoffe erfüllen die härtesten Anforderungen und werden von vielen Maschinenherstellern (OEMs) und Komponentenzulieferern eingesetzt und freigegeben.

Maßgeschneiderte Schmierstoffe, die genau auf Ihre Anwendung abgestimmt sind

Wir bei Klüber Lubrication haben für alle Ihre Anwendungen in der Zellstoff- und Papierindustrie die richtigen Spezialschmierstoffe entwickelt. Dazu gehören sowohl die großen, offenen Getriebe in der Zellstoffproduktion und die Walzenlager an der Nass- oder Trockenpartie Ihrer Papieranlage oder Papierfabrik als auch Getriebe und Elektromotorlager für Pumpen oder Gebläsemotoren. Unsere Spezialschmierstoffe für Papierfabriken helfen auch bei der Schmierung der Walzenlager an Ihrer Anlage für die Herstellung von Wellpappe oder der Schneidemaschine an deren Ausgang. Besonderes Know-how haben wir bei der Produktion von Hygienepapier und H1-konformer Wellpappe für Lebensmittelprodukte wie z.B. in Pizzakartons. 

Spezialschmierstoff-Lösungen für H1-registrierte Produkte in der Lebensmittelindustrie

Wenn Sie mit dem Herstellungsprozess von Hygienepapier oder Toilettenpapier zu tun haben oder Wellpappe für Lebensmittel, z.B. für Pizzakartons, produzieren, benötigen Sie für bestimmte Teile des Produktionsprozesses eine entsprechende Zertifizierung. Unsere Lösung umfasst eine einzige Produktfamilie mit internationaler Zertifizierung für höchste Lebensmittelsicherheit. Dazu zählen Schmierfette auf Basis von PFPE-Ölen und NSF H1-registrierte Produkte, sowie ISO 21469-, Kosher- und Halal-Zulassungen. Der Energieverbrauch wird reduziert, die Wartungsintervalle werden verlängert, und die Kosten für die Ersatzteilvorhaltung werden gesenkt.

Überwindung von Schwierigkeiten bei der Zellstoffproduktion

In der Zellstoffproduktion kommen große, offene Getriebe zum Einsatz, deren Betrieb durch Ablagerungen und Schmutz beeinträchtigt wird – dennoch muss ein sauberer Betrieb gewährleistet sein. Klüber Lubrication bietet transparente Schmierstoffprodukte für offene Getriebe, die eine genauere Kontrolle der Schmierfilmbildung, eine präzisere Inspektion und extrem saubere Zahnflanken ermöglichen. Außerdem bieten sie ein verbessertes Haftungsverhalten, eine bessere Vibrationsdämpfung und niedrigere Zahntemperaturen. Die Produkte sind zudem nachhaltig, da sie sauber und umweltfreundlich sind und in geringeren Mengen verbraucht werden.

Aufrechterhaltung der Produktionszahlen in Wellpappen-Fabriken

Bei der Herstellung von Wellpappe werden Papierbögen zusammengeklebt, wobei die Riffelwalzenlager auf 200 °C erhitzt werden. Schmierstoffe müssen daher dampf- und feuchtigkeitsbeständig und für Lebensmittelanwendungen H1-konform sein. Wir bieten Schmierprodukte für die Produktion von Wellpappen an, darunter spezielle Schmierfette auf PFPE-Basis und andere Hochtemperaturöle, die auch bei Temperaturen über 200 °C und anderen extremen Betriebsbedingungen vor Korrosion und Verschleiß schützen und die Wartungsintervalle Ihrer dampfbeheizten Riffelwalzen und Vorwärmwalzen verlängern. Am Ende des Prozesses steht das Schneiden. Dabei kann es zu Problemen kommen, wenn sich Leim auf den Schneidscheiben ablagert. Geeignete Spezialschmierstoffe für die Papierherstellung verhindern jedoch diese Ablagerungen und halten die Scheibe sauber und kühl: Dies reduziert die Reibung und unerwünschte Erwärmung der Klinge.

Für welche Anwendung brauchen Sie den richtigen Hochleistungsschmierstoff?

Höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation – dafür steht Klüber Lubrication. Wir sind Ihr kompetenter Partner in allen Fragen der zuverlässigen Schmierung für die Papierindustrie. Suchen Sie genau den richtigen Spezialschmierstoff für Ihre Papierfabrik oder Papieranlage? Sei es bei der Zellstoffproduktion, Wellpappenherstellung oder Toilettenpapierproduktion: Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Beratung zu einer bestimmten Lösung? Wir helfen Ihnen gerne weiter – sprechen Sie mit unseren Spezialisten über Ihr Projekt!

Überblick: Spezialschmierstoffe für die Zellstoff- und Papierindustrie

  • Kosten senken und Produktivität steigern: Die Umrüstung Ihrer Papieranlage auf unsere Spezialschmierstoffe bietet vielfältige Möglichkeiten zur Kostenreduzierung. So werden zum Beispiel die Ersatzteil- und Wartungskosten reduziert.
  • Geringerer Schmierstoffverbrauch: Durch den geringeren Schmierstoffverbrauch ergeben sich weitere Kosteneinsparungen und die Nachhaltigkeit wird verbessert.
  • Energieeffizienz: Die Spezialschmierstoffe von Klüber Lubrication bieten nicht nur ein hervorragendes Lasttragevermögen, sondern helfen durch geringere Reibung auch dabei, in Ihrem Papierherstellungsprozess Energie zu sparen.
  • Höhere Beständigkeit: Unsere Spezialschmierstoffe für die Papierindustrie bieten eine hohe Beständigkeit gegen aggressive Medien auch bei Temperaturen bis zu 200 °C. Sie halten heftigen Feuchtigkeitseinflüssen, hohen Belastungen und wechselnden Drehzahlen stand. 
  • Konformität: Spezialschmierstoffe für den Zellstoff- und Papierherstellungsprozess von Klüber Lubrication erfüllen verschiedene internationale Anforderungen, wie zum Beispiel für die NSF H1-Registrierung.

 

 

Hier finden Sie eine Produktauswahl für alle Untersegmente in der Papier-Industrie

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie unsere Spezialschmierstoffe näher kennen lernen möchten, sprechen Sie uns einfach an.

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten mittels Kontaktformular entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.