Nachhaltigkeit & Umweltveranwortung

Unser Engagement für Umwelt und Nachhaltigkeit in der Industrie

Unser Engagement für Umwelt und Nachhaltigkeit in der Industrie

„Heute an morgen denken“ - das ist unsere Maxime, die seit Gründung unseres Unternehmens 1929 maßgeblich für unser unternehmerisches Handeln ist. Als Experte für Spezialschmierstoffe pflegt Klüber Lubrication eine Kultur, die – geprägt von Forschergeist und dem Streben nach intelligenten Lösungen – neben technologischen Aspekten der Produktion auch die daraus resultierenden Langzeiteffekte für Mensch, Gesellschaft und die Ökosysteme unserer Erde betrachtet. Unser Anspruch ist es, Lösungen für die Zukunft zu finden, die unseren Kunden helfen, erfolgreicher zu sein.

> mehr dazu

  • Über Freudenberg sind wir zudem Teilnehmer des UN Global Compact. Unser Handeln orientiert sich dabei an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (den sogenannten UNSDG = United Nations Sustainable Development Goals).

    Wir verfolgen einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz und sind stets bestrebt, unseren eigenen Footprint, aber auch den Handprint bei unseren Kunden nachhaltig zu verbessern.

    Weitergehende Informationen zu unserem Engagement für mehr Nachhaltigkeit erhalten Sie im Nachhaltigkeitsbericht von Klüber Lubrication.

    Nachhaltigkeitsbericht downloaden

Nachhaltigkeit und Kundennutzen verbinden.

Als Unternehmen für Spezialschmierstoffe, das derzeit noch vorwiegend fossile und nicht regenerative Rohstoffe verbraucht, wollen wir höchsten Nutzen aus den eingesetzten Ressourcen ziehen. Sorgfalt und Sparsamkeit im Umgang mit ihnen sind eine wesentliche Maxime. Diesem Prinzip folgen wir beim Design und bei der Modernisierung unserer Produktionsanlagen, bei der Herstel­lung und dem Gebrauch unserer Produkte.

Denn die richtige Anwendung unserer Produkte kann vieles bewirken. Sie können zum Schutz der Umwelt beitragen, zum geringeren Verbrauch von Ressourcen und zur Verringerung von Abfallstoffen. Dazu einige Beispiele:

Wenig einsetzen – viel erreichen

Wo man wenig Schmierstoff einsetzen muss und gleichzeitig eine sichere Schmierung gewährleistet, sinken Rohstoffverbrauch, Materialeinsatz, Abfallmengen und Anschaffungs- und Entsorgungs­kosten. In der Metallbearbeitung oder bei der Schmierung von Zahnrädern erzielen unsere Kunden außerdem deutliche Kosten­vorteile ohne Einschränkungen bei der Betriebssicherheit oder der Lebensdauer ihrer Anlagen.

Energieeinsparungen dank hochwertiger Produkte und Serviceangebote

 

Mit unserem Serviceangebot KlüberEnergy helfen wir Ihnen:

  • die Effizienz bestehender Maschinen deutlich zu erhöhen 
  • Energie, CO2 -Emissionen und damit verbundene Kosten einzusparen.

Um unseren Kunden vollständige Transparenz über die Einsparung geben zu können, weisen wir diese messtechnisch und gemäß internationalen Standards nach. Damit haben unsere Kunden nicht nur eine fundierte Grundlage für Investitionsentscheidungen, sondern auch eine Verbesserungsmaßnahme, die sie im Rahmen Ihrer ISO 50 001-Zertifizierung einbringen können.

Die mit KlüberEnergy Service ermöglichten und dokumentierten Einsparungen beliefen sich in 2018 auf rund 135.000 MWh. Dies entspricht 23.000 t an CO2. Darin enthalten sind ausschließ­lich diejenigen Energieeinsparungen, die wir im Rahmen von KlüberEnergy Service-Projekten ermöglichen und aufgrund der eingesetzten Messverfahren nachweisen können.

> mehr über unser KlüberEnergy Service

Höhere Effizienz für Abfüllanlagen und deutlich geringerer Wasserverbrauch

In der Getränkeindustrie transportieren Förderbänder rund um die Uhr Flaschen, Kartons und andere Behälter. Eine konstante Schmierung ist nötig, um die Bänder am Laufen zu halten. Die meisten bisherigen Schmierstoffe hinterlassen bei dauerhafter Anwendung Rückstände, die mit hohem Verbrauch von Wasser und Chemikalien entfernt werden müssen.

Klüber Lubrication hat neue Förderbandschmier­stoffe (Klüberplus C2-Serie) entwickelt, die deutlich weniger Rückstände erzeugen.

Dies führt zu:

  • weniger Reinigung
  • längeren War­tungsintervallen
  • einem deutlich geringeren Verbrauch von Wasser.

> mehr dazu

Wasser als Schmierstoff – ist das möglich?

Mit Schmierstoffen assoziierte man bisher Fette und Öle. Nun konnten wir ein völlig neues Kapitel im Katalog der Spezialschmierstoffe aufschlagen: unsere neuen Hydro Lubricants. Mit ihnen ist es uns gelungen, homo­gene Schmierstoffe mit funktionellem Wasseranteil zu entwickeln und so die positiven Aspekte von Wasser nutzbar zu machen.

Das bietet enorme Vorteile nicht nur hinsichtlich der Nachhaltig­keit der Schmierstoffe, etwa in Bezug auf Mineralöleinsparung, sondern auch bezüglich ihrer Leistungsfähigkeit. Z.B. profitieren Kunden bei der Verwendung unseres Hydro Lubricants für Getriebe neben einem optimierten Reibungsverhalten auch von einer hervorragenden Kühlfähigkeit, die zur Temperaturabsenkung in Getrieben beiträgt und so einen wichtigen Beitrag zur Energieeffizienz und damit Energieeinsparung leistet.

Diese Revolu­tion in der Schmierstofftechnologie hat auch der Rat für Form­gebung erkannt und Klüber Lubrication 2018 mit dem German Innovation Award ausgezeichnet.

> mehr dazu

Pflanzenöle als Schmierstoff?

Die Verwendung erneuerbarer Schmierstoffe, etwa auf Basis von Pflanzenölen, wird immer wichtiger, ist aber im Vergleich zu den heute eingesetzten mineralölbasierten Schmierstoffen volumen­mäßig immer noch gering. Das liegt meist an ihrer teilweise ein­geschränkten Nutzbarkeit für technisch besonders anspruchsvolle Anwendungen. Klüber Lubrication ist dieser Spagat jedoch gelungen. Einer unserer Spezialschmierstoffe besteht zu 90 % aus Sonnenblumenöl, einem nachwachsenden Rohstoff, und ist biologisch abbaubar. Damit können unsere Kunden zum Beispiel in der Papierindustrie, bei der Zementher­stellung oder im Bergbau herkömmliche, mineralölbasierte Schmieröle ersetzen und so bei gleicher Leistung einen großen Schritt in Richtung mehr Nachhaltigkeit machen.

Wir freuen uns, wenn Klüber Lubrication Ihnen helfen kann Ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele schneller zu erreichen: etwa durch Ressourcenschonung, höhere Energie-Effizienz, Reduzierung von Abfall und andere Maßnahmen. Sollten Sie noch weitere Fragen zu unserem Nachhaltigkeitskonzept oder unseren Produkten haben, nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns auf

Damit keine Frage offen bleibt

  • Klüber Lubrication Austria GmbH

    Franz-Wolfram-Schererstraße 32
    5020 Salzburg

    +43 662 452705 65

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.