E-Mobilität

Mobilität und Umweltschutz: Klüber Lubrication setzt auf emissionsarme Logistik

Klima und Umwelt sind für Klüber Lubrication ein unternehmerischer Verantwortungsbereich. Zu einer grüneren Zukunft tragen wir mit unserem Logistikbereich bei, indem wir auf E-Mobilität setzen – und so unseren Footprint deutlich reduzieren.

Umweltfreundlichere Logistik zwischen München und Maisach

Mit zwei Elektroautos hat Klüber Lubrication seinen Fuhrpark aufgestockt: „Die beiden Stromer setzen wir als Pendelfahrzeuge zwischen dem Produktionsstandort München und unserem neuen Logistikstandort in Maisach ein“, sagt Thomas Wieandt, Geschäftsleitung Verwaltung und Finanzen. Sie sind ein Beitrag zur emissionsarmen Mobilität – und reduzieren unseren Footprint.

„Spezialschmierstoffe für Elektromobilität“

Die Stromer sind unverkennbar: schwarz lackiert und mit dem Slogan „Spezialschmierstoffe für Elektromobilität“ versehen. Auf der rund 40 Kilometer langen Strecke werden sie jetzt regelmäßig zu sehen sein. Mit 125 Kilowatt (170 PS) beträgt ihre Reichweite 235 Kilometer. Durch einen Range Extender lässt sie sich im Alltagsbetrieb auf 330 Kilometer verlängern. Darunter versteht man ein Aggregat, das auf einen Verbrennungsmotor umschalten kann.

Investitionen in die Infrastruktur vor Ort

„Mit vier Ladesäulen in München und zwei in Maisach haben wir auch in die Infrastruktur investiert“, erläutert Wieandt. Ladezeit: etwa drei Stunden. Die Autos sind zudem mit dem eCall ausgestattet. Per Knopfdruck wird der Hersteller über Probleme informiert; bei größeren Unfällen setzt das Auto automatisch ein Signal an die Rettungsleitstelle ab – ein Beitrag zur Arbeitssicherheit.

„Elektromobilität vereint Innovation, technologischen Fortschritt, Umwelt- und Klimaschutz – Bereiche denen wir uns ganz bewusst verschrieben haben“, ergänzt Dr. Dirk Loderer, Geschäftsleitung Technik und Entwicklung. „Daneben mischt die E-Mobilität den Automobilmarkt auf; als Innovatoren für Spezialschmierstoffe sind wir auch hier global specialists.“

Neue Wege für eine grünere Zukunft

Innovation ist ein entscheidender Antrieb für unser Unternehmen. Doch nicht nur bei unseren Produkten suchen wir nach neuen Lösungen, um unseren Footprint zu minimieren: Auch im Feld der Nachhaltigkeit finden wir immer wieder neue Wege, um unser Handeln klimagerecht zu gestalten. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie im Nachhaltigkeitsbericht von Klüber Lubrication.

Die folgenden Projekte informieren Sie über unser weiteres Engagement für eine grünere Zukunft:

Ökostrom:

Erfahren Sie, wie wir unseren Standort in Österreich mit regionalem Ökostrom versorgen und uns so für ökologische Nachhaltigkeit einsetzen.

Photovoltaik:

An unserem Produktionsort in Mexiko sparen wir jährlich bis zu 200 Tonnen an Kohlenstoffdioxid mithilfe großflächiger Photovoltaikanlagen ein.

InterCement:

Bei unserem brasilianischen Kunden InterCement ist es uns mithilfe spezieller Schmierstoffe gelungen, nicht nur das Klima entscheidend zu schonen, sondern auch Kosten deutlich zu reduzieren.

Windkraft:

Auch die Energiebilanz von Windkraftanlagen haben wir mithilfe unserer Spezialschmierstoffe verbessern und die Effizienz der Anlagen maximieren können.

Emissionen reduzieren, Umwelt schützen: mit Klüber Lubrication

Indem wir unsere eigenen Logistikprozesse umweltfreundlicher gestalten, unterstützen Sie als Kunden indirekt emissionsarme Warentransporte.

Möchten Sie weitere Informationen oder eine fundierte individuelle Beratung anfordern, die auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert ist, freuen wir uns auf Ihre Kontaktanfrage!