Chemikant/ -in

Herstellung und Entwicklung von Schmierstoffen

Die dreijährige Ausbildung findet im Wesentlichen im Produktionsbereich, im Labor sowie in der Berufsschule statt.

Es werden die Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um die angehenden Chemikanten und Chemikantinnen zu befähigen, Maschinen und Anlagen zu steuern und zu überwachen. Das Herstellen und Entwickeln von Schmierstoffen ist selbstverständlich Schwerpunkt der Ausbildung. In einem außerbetrieblichen Praktikum werden Sie auf die Abschlussprüfung bestens vorbereitet.
 

Die wesentlichen Aufgaben:

  • Qualitätskontrolle der Rohstoffe wie auch der Endprodukte
  • Vorbereitung von Produktionsprozessen (Montieren und Demontieren von Rohrleitungssystemen, Schneiden von Gewinden oder Verarbeiten von Dichtungsmaterial)
  • Herstellung chemischer Erzeugnisse
  • Überwachen der Produktionsprozesse (Öffnet sich ein bestimmtes Ventil? Stimmt die eingestellte Temperatur? Wird der zulässige Druck gehalten?)
  • Abfüllen und Verpacken der Spezialschmierstoffe

Klicken Sie hier, um die Berufsbeschreibung zu lesen.

Um das Bundesgesetzblatt herunterzuladen, klicken Sie hier.