Lebensmittelindustrie: Einsparpotenzial von bis zu sechs Prozent

Immer noch häufig unterschätzt wird der Beitrag, den hochwertige Spezialschmierstoffe bei der Optimierung der Energieeffizienz in der Lebensmittelindustrie leisten können – insbesondere, wenn ein Tribologieexperte die individuelle Umsetzung kompetent begleitet. Dieser empfiehlt nicht nur passgenaue Schmierstofflösungen für die jeweilige Anwendung, sondern betrachtet das gesamte System. Hier bieten sich häufig ungeahnte Möglichkeiten zur Energieeinsparung.

Die Themen Energieeffizienz und Reduktion von Emissionen haben für die Lebensmittelindustrie eine enorme Bedeutung. Nicht nur schlägt sich ein sinkender Energieverbrauch unmittelbar in der Betriebskostenbilanz eines Unternehmens nieder, vor allem bedeutet ein effizienterer Energieverbrauch einen großen Schritt auf dem Weg zur CO2 Neutralität und zum Erreichen der Nachhaltigkeitsziele. Der Nachweis einer stetigen Verbesserung der Energieeffizienz muss beispielsweise auch für die in der Lebensmittelindustrie so wichtigen Erst- und Re-Zertifizierung des Energiemanagements erbracht werden.

Tipps zum Umsetzen von Nachhaltigkeitszielen

Das neue White Paper ‚Nachhaltigkeit und Lebensmittelsicherheit‘ von Klüber Lubrication fasst zusammen, wie Lebensmittelhersteller mit Hilfe von passgenauen Spezialschmierstoffen die Energieeffizienz steigern, ihren ökologischen Fußabdruck weiter verbessern und gleichzeitig Einsparpotenziale von bis zu sechs Prozent realisieren können. Hier werden auch weitere für die Lebensmittelindustrie wichtige Themen angesprochen, insbesondere die Themen Nachhaltigkeit in der Produktentwicklung, Lebensmittelsicherheit und Sicherheit der Mitarbeiter in der Produktion.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten mittels Kontaktformular entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.