Metallbearbeitung

Der richtige Schmierstoff für Ihren Einsatzbereich

In der Metallbearbeitung müssen Schmierstoffe je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Deshalb bieten wir Ihnen sowohl für Umformprozesse als auch für spanende Werkzeugmaschinen spezielle Schmierstoffe, die genau den jeweiligen Anforderungen entsprechen und Ihnen helfen, wirtschaftlich zu produzieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, Metalle in Form zu bringen. Eine wirksame Schmierung muss sich diesen Möglichkeiten anpassen. In Werkzeugmaschinen ermöglicht sie höchste Geschwindigkeiten bei Lagern, Getrieben und Führungssystemen. In der Umformtechnik hingegen unterstützt sie den einmaligen Vorgang des Pressens, Schmiedens oder Stanzens eines Werkstücks. Wählen Sie daher zwischen Spezialschmierstoffen für

  • Umformtechnik oder
  • Werkzeugmaschinen
Mehr Wirtschaftlichkeit in der Umformtechnik

Wenn Metalle geschmiedet, gebogen oder gestanzt werden, ist in der Regel ein Schmier- und Trennstoff nötig. Nach dem Umformvorgang muss sich dieser leicht entfernen lassen. Gleichzeitig gilt es, Rückstände und Aufbauten beim Stanzen oder im Gesenk zu minimieren.

Mit unserer neu ausgerichteten Produktpalette an Prozeßschmierstoffen berücksichtigen wir die neuesten Anforderungen des Marktes und finden für Ihren Einsatz die richtige Lösung:

Zum Beispiel einen speziellen Schmiedegleitlack, der im Gegensatz zur konventionellen Gesenkschmierung auf das Werkstück appliziert wird, so daß dieses praktisch seinen eigenen Schmierstoff „mitbringt“. Oder ein neues wässriges Produktkonzept zur Stempel-Bolzen-Schmierung beim Aluminium-Strangpressen.

Damit ermöglichen wir Ihnen, Ihre Prozesse wirtschaftlicher zu gestalten - sowohl durch einen geringeren Verbrauch als auch durch vereinfachte Folgeprozesse.

 

Ihre wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Zuverlässige Performance beim Umformvorgang
  • Geringer Verbrauch
  • Minimierte Rückstandsbildung an Bauteilen und Gesenk
Werkzeugmaschinen: Spezialschmierstoffe für höchste Geschwindigkeiten

Die Anforderungen an Lager, Getriebe, Spann- und Führungssysteme von Werkzeugmaschinen sind hoch. Immer kürzere Bearbeitungszeiten erfordern immer höhere Drehzahlen der Hauptspindeln. Bohr- und Fräskopfgetriebe müssen starken Beschleunigungen und hohen Umfangsgeschwindigkeiten standhalten. Von Antriebs- und Führungssystemen wird eine durchgängig hohe Laufruhe und Präzision erwartet. Unsere modernen Spezialschmierstoffe unterstützen Ihre Bauteile darin, diese Anforderungen zu erfüllen. Zum Beispiel mit Hochgeschwindigkeitsfetten für Werkzeugspindeln, die selbst Drehzahlkennwerte über 2.000.000 mm x min-1 meistern und gleichzeitig den Aufwand für Konstruktion und Montage verringern. Der Drehzahlkennwert n • dm setzt sich zusammen aus der Drehzahl im Betriebspunkt n (in min-1) und dem mittleren Lagerdurchmesser dm (in mm).

Bei vielen unserer Schmierstoffe für spanende Werkzeugmaschinen kann zudem es ausreichend sein, das Bauteil nur einmal über die gesamte Lebensdauer hinweg zu schmieren.

Die Auswahl des richtigen Schmierstoffs ist für Betreiber von Werkzeugmaschinen jedoch oft nicht einfach, denn ihre Anforderungen unterscheiden sich häufig von denen der Hersteller. Mit uns profitieren Sie von Jahrzehnte langer Erfahrung beim Schmieren solcher Maschinen. Sprechen Sie uns einfach über unser Kontaktformular an. Wir beraten Sie sowohl beim Einsatz des passenden Schmierstoffs als auch bei einer auf sie zugeschnittenen Lösung für Ihren gesamten Maschinenpark.

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Hochgeschwindigkeitsfette für Drehzahlkennwerte bis zu 2.300.000 mm x min-1
  • Wirksamer Schutz vor Korrosion
  • Verlängerte Lebensdauer der geschmierten Anlageteile