Linearführungen

Auf ganzer Linie gut geschmiert

Linearführungen sollen exakt führen und dabei trotz permanenter Starts und Stopps laufruhig und präzise sein. Oft müssen sie zudem Vibrationen aus dem Umfeld bei möglichst langen Wartungsintervallen standhalten.

Deshalb lohnt es sich, in einen unserer Spezialschmierstoffe zu investieren – für eine lange reibungsarme Funktion Ihrer Bauteile.

Linearführungen dienen dazu, Produktkomponenten in den automatischen Herstellprozess zuzuführen. Dabei sorgen sie dafür, dass die geführten Teile die vorgegebene Richtung beibehalten, auch bei hohen Geschwindigkeiten. Ihr Einsatzspektrum ist dementsprechend groß - zum Beispiel in Werkzeugmaschinen, Industrierobotern, aber auch in medizinischen Diagnosescannern oder in der Waferproduktion.

Dabei sind die Anforderungen je nach Anwendung völlig unterschiedlich. In der Reinraumproduktion stehen beispielsweise Verschleißfreiheit, Präzision und gute Haftung im Vordergrund. Bei Werkzeugmaschinen besteht dagegen die Gefahr, dass feinste Späne oder aggressive Kühlflüssigkeiten den Schmierstoff angreifen. Die hier eingesetzten Fette und Öle müssen daher gut haften, sicher abdichten und gleichzeitig medienbeständig sein.

Spezialschmierstoffe für unterschiedlichste Anwendungen

Um Ihnen eine möglichst lange Lebensdauer Ihrer Linearführungen selbst bei widrigen Bedingungen zu ermöglichen, entwickeln wir bei Klüber Lubrication Schmierstoffe, die exakt auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind. Dazu zählen beispielsweise Fette und Öle, die auch bei Mikrobewegungen und Vibrationen den Verschleiß Ihrer Bauteile deutlich länger hinauszögern, als dies mit Standardprodukten möglich ist. Oder Spezialschmierstoffe auf der Basis flouorierter Öle, die auch unter Vakuum nicht ausgasen.

Darüber hinaus setzen wir die ständig wachsenden Anforderungen aus den verschiedenen Industrien in neue Lösungen um. Dazu arbeiten wir eng mit Herstellern und Betreibern zusammen. Für die Automobilindustrie haben wir unter anderem mit Klübersynth BR 46-82 und Klübersynth BM 44-42 zwei Spezialschmierstoffe entwickelt. Sie schützen die Kugelgewindespindeln von elektromechanischen Antrieben vor Reibung - ohne Nachschmieren und in einem Temperaturbereich von -40 bis 180°C, kurzzeitig sogar bis 250°C.

Mit unseren Schmierstoffen laufen Ihre Linearführungen leicht, ruhig und präzise. Gleichzeitig reduzieren sie die Reibung in Ihrem Bauteil und verlängern so die seine Lebensdauer deutlich. Mehr über unsere Lösungen erfahren Sie von unseren Experten vor Ort. Sie erreichen sie über diese Kontaktseite.