Topthema

Eine Zusammenarbeit, von der auch andere profitieren

Eine Zusammenarbeit, von der auch andere profitieren

Eine enge Zusammenarbeit zwischen den Herstellern von Textilmaschinen und Spezialschmierstoffen ist auch von Vorteil für Textilfabrikanten

Die Textilherstellung weltweit steht zunehmend unter Druck so kosteneinsparend und effizient wie möglich zu produzieren.  Ein sehr wichtiger Faktor in diesem Zusammenhang ist, dass Textilmaschinen und andere Produktionsanlagen möglichst ruhig und ausfallfrei arbeiten. Um dieses Ziel zu erreichen ist es u.a. entscheidend den richtigen Schmierstoff zu wählen, sowohl für die Erstschmierung eines Bauteils als auch für die Nachschmierung während des Betriebs.  Der Schmierstoff erweist sich als verhältnismäßig geringe Investition – aber eine mit entscheidender Wirkung! Bei den verwendeten Schmierölen und Schmierfetten zählen eine zuverlässige Leistungsfähigkeit über eine lange Gebrauchsdauer und über einen weiten Temperaturbereich sowie eine hohe Belastbarkeit. Die Stärken hochwertiger Produkte schlagen sich beim Betreiber in Form langer Nachschmierintervalle für Schmierfette und langer Standzeiten für Schmieröle nieder.

Auch der OEM kann seinen Kunden optimale Lösungen bieten, indem er den Einfluss von hochwertigen Schmierstoffen schon in der Konstruktionsphase berücksichtigt wird. Somit wirkt sich eine enge und intensive Zusammenarbeit zwischen OEMs und Spezialschmierstoffherstellern vorteilhaft in allen Stufen der Textilfabrikation aus.

Ein Beispiel für eine solch intensive und außerordentlich erfolgreiche, langjährige Geschäftsbeziehung ist die 25-jährige Zusammenarbeit zwischen Klüber Lubrication, einem weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen, und Itema, dem Weltmarkführer im Bereich Textilmaschinen mit Sitz in Italien. Für diesen Hersteller hat Klüber Lubrication schon mehrere Hochleistungsöle entwickelt. Eine sehr erfolgreich eingeführtes ist seit kurzem die R9500 Textilmaschine, das Juwel des in Colzate ansässigen Unternehmens. Diese Maschine allein macht schon 50 % des Gesamterstrags von Itema aus. In 2014 generierte sie einen Umsatzanstieg von 60 % weltweit, insbesondere in Fernost, China, dem Mittleren Osten, der Türkei und Südamerika. Niemals zuvor war die Partnerschaft mit Klüber Lubrication so bedeutend gewesen.

Webmaschine erster Klasse, Spitzenschmierstoff

Die gründlich modernisierte R9500 Greiferwebmaschine, die 2012 auf dem Markt gebracht wurde, mit dem Ziel, neue internationale Märkte zu erschließen, steht für Spitzenleistung der italienischen Textilmaschinenindustrie. Mit dieser revolutionären und hochinnovativen Maschine können Textilien höchster Qualität zu geringen Wartungskosten hergestellt werden. Ein Leistungsmerkmal der R9500 ist die zentrale Druckumlaufschmierung mit Reservoir und Doppelfilter. Das Ergebnis ist maximales Schmiervermögen und minimaler Energieverlust, sowie eine Temperatursenkung um mindestens 10 ° gegenüber Vorgängermodellen.

Getriebe, Schlossteile, Lager und die Greifer-/Riemen-Kinematik: das Herzstück des komplexen Webstuhl benötigt ein viskoses Produkt um maximale Getriebeleistung zu erzielen. Nach monatelangem Testen und Entwickeln, haben die Chemiker und Ingenieure von Klüber Lubrication, zusammen mit den Kollegen von Itema, den idealen, passgenauen Schmierstoff gefunden, der unterbrechungsfreien Hochgeschwindigkeitsbetrieb ermöglicht. Klübersynth KV - insbesondere Klübersynth 80 KV - ist die Hochleistungsölreihe für Zentralschmiersysteme, abgestimmt auf die Anforderungen der R9500 Webmaschine. Mit einer modifizierten Viskosität hält Klübersynth 80 KV die Betriebstemperatur auf einem Minimum.

Kostenreduzierung und Umweltbewusstsein

Bei der Auswahl des Öls spielt hohe Leistung eine wesentliche Rolle.  Warum? Die Konstrukteure von Itema suchten ein Zentralschmiersystem, das die Maschinen vor Verschleiß und hohen Belastungen schützt, um so den hohen feuchten und staubigen Umgebungseinflüssen widerstehen zu können ; außerdem sollte eine hohe, den üblichen Industriestandard  übertreffende Filtrierbarkeit von bis zu 6 Mikron gegeben sein, um einen sauberen und reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Klübersynth KV Öle bieten den weltweit besten Webmaschinen eine Reihe von Vorteilen. Neben der verbesserten Getriebeleistung, weist Klübersynth KV aufgrund der synthetischen Zusammensetzung eine hohe Stabilität auf, trägt zur Energieeffizienz bei und reduziert die Umweltauswirkungen.

Von München in die ganze Welt

Das Öl wird alle 20.000 Betriebsstunden gewechselt (2-Jahres-Garantie) und die Filter ausgetauscht; damit stellt Klüber Lubrication sicher, dass der Kunde keine zusätzlichen Wartungsarbeiten durchführen muss. Mit ihrem globalen Vertriebsetzwerk ist Klüber Lubrication ein bevorzugter Partner weltweit; dies zeigt auch das umfangreiche Feedback von den Technikern der Fertigungsstätten in Italien und dem Rest der Welt. Die Labors von Klüber Lubrication befinden sich in München, aber Produkte, Serviceleistungen, kundenspezifische Lösungen, etc. werden in mehr als 60 Ländern angeboten. Eine solche Spitzenleistung ist nur mit einer ausgewogenen Teamarbeit möglich.

Autor: Sergio Bertocchi (Marktmanager Textilindustrie bei Klüber Lubrication Italien)