Pressemitteilungen

Mit automatischer Schmierung Ausfälle an Bord verhindern

26. September 2016

Mit automatischer Schmierung Ausfälle an Bord verhindern

Klübermatic FLEX – Spezialschmierstoffe in „intelligenter Verpackung“

Die Unter- oder Überschmierung von Wälz- und Gleitlagern kann im Marinebereich zu Problemen führen. Dies verhindern die automatischen Schmierstoffgeber der „Klübermatic-Serie“ von Klüber Lubrication. Sie stellen eine zuverlässige, punktgenaue und präzise dosierte Schmierung der Reibstellen sicher. Das bereits in zahlreichen Industriebereichen bewährte Angebot erweitert Klüber Lubrication jetzt um den Schmierstoffgeber Klübermatic FLEX – eine flexible Schmiereinheit in kompakter Bauweise, die an Bord in Maschinenräumen sowie an Deck verwendet werden kann.

„Klübermatic FLEX arbeitet sehr sauber, sicher und wirtschaftlich“, erklärt Dirk Fabry, Business Development Manager für Marine von Klüber Lubrication. „Das automatische Schmiersystem verhindert nicht nur die Überschmierung, sondern trägt auch dazu bei, vorzeitigen Verschleiß von Lagern durch mangelhafte Schmierung zu verhindern und die Wartungsintervalle zu verlängern. Zusätzlich erhöht die zuverlässige, automatische Schmierung die Arbeitssicherheit, da die Crew die Schmierung an schwer zugänglichen Stellen, wie Rettungsbootsdavits, nicht mehr von Hand vornehmen muss.“

Gegenüber der manuellen bietet die automatische Schmierung darüber hinaus Vorteile durch die kontinuierliche, gleichmäßige Schmierstoffabgabe über einen einstellbaren Zeitraum von einem Monat bis zu 12 Monaten. Der automatische Schmierstoffgeber ist in Größen von 60 und 125 ml erhältlich. Durch den Schutz vor Spritzwasser nach IP 68 ist Klübermatic FLEX auch für Anwendungen an Deck verwendbar.

 

Über Klüber Lubrication

Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und in alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld.

Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in über 30 Ländern.

Über Freudenberg Chemical Specialities

Freudenberg Chemical Specialities entwickelt, produziert und vertreibt chemische Spezialitäten. Um nah an seinen Kunden zu sein, ist das Unternehmen mit seinen fünf Marken Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, SurTec und Capol weltweit am Markt präsent. Freudenberg Chemical Specialities ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen, Trennmitteln, chemotechnischen Wartungsprodukten und Lösungen für die Oberflächen- und Galvanotechnik. Mit Hauptsitz in München, Deutschland, ist das Unternehmen in rund 40 Ländern mit eigenen Gesellschaften vertreten. Im Jahr 2015 beschäftigte die Geschäftsgruppe etwa 3.300 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von rund 960 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Klüber Lubrication München SE & Co. KG
Andreas Hasslinger, Marketing Communications
Geisenhausenerstr. 7
81379 München
Tel.: 089 / 78 76-467
E-Mail: andreas.hasslinger@klueber.com

mediaconnect
Michael Jurischka
Gotzkowskystr. 11
10555 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 95 95
E-Mail: m.jurischka@mediaconnect-berlin.de