Pressemitteilungen

Neuer Schmierstoffschaum für die Lebensmittelindustrie

16. September 2013

Neuer Schmierstoffschaum für die Lebensmittelindustrie

Neuer Spezialschmierstoff verbindet Vorteile von Öl und Schaum

München, 16. September 2013 - Eine optimale Applikation des Schmierstoffs, ohne Angst vor Überschmierung und Abtropfen, ist eine Anforderung in vielen Industrien -
insbesondere in sensiblen Bereichen wie der Lebensmittelindustrie. Mit dem neu entwickelten Klüberfoam ist es dem Schmierstoffspezialisten Klüber Lubrication gelungen, eine praktische Lösung für dieses Problem zu finden: Klüberfoam ist ein neuartiger Spezialschmierstoff, der die hervorragenden Schmiereigenschaften eines synthetischen Schmieröls mit den ausgezeichneten Applikationseigenschaften eines Schaum kombiniert.



Das Beste aus zwei Technologien

„Synthetische Öle einerseits und Schäume andererseits verfügen jeweils über besondere Stärken", erklärt Jesus Diaz, Market Manager Food Industry bei Klüber Lubrication. „Diese Stärken in einem Produkt zusammengebracht, bringt vor allem Anwendern in der Lebensmittelindustrie erhebliche Vorteile." Synthetische Öle sind in der Lebensmitteltechnik seit langem unverzichtbar. Zu ihren Vorteilen gehören ihre hervorragenden Schmiereigenschaften, ihre Kriech- und Kapillarwirkung sowie die lange Haltbarkeit des Schmierstoffs an der Schmierstelle. Schäume hingegen verfügen über ausgezeichnete Eigenschaften hinsichtlich der Applikation. So verhindert die gute Adhäsion des Schaumes ein Abtropfen von der Schmierstelle. Das im Schaum enthaltene Öl wird langsam an die Reibstelle abgegeben. Die bereits behandelten Stellen sind dank der weißen Farbe des Schaumes jederzeit gut sichtbar.

Optimale Dosierung möglich

Der neu entwickelte Schaum sorgt dafür, dass der Schmierstoff an der Schmierstelle anhaftet ohne abzutropfen. Gleichzeitig wird ein „Überschmieren" mit zuviel Öl verhindert. Durch das langsame Auflösen des Schaumes und die „Rückverwandlung" in Öl erfolgt die Ölabgabe dosiert. Aufgrund der Kapillarwirkung wird nur die erforderliche Menge des Öles aufgenommen, während das nicht aufgenommene Öl als Schaum bestehen bleibt.

„Der praktische Nutzen dieses neuen Produkts macht sich beispielsweise bei der Wartung schwer zugänglicher Ketten bemerkbar", so Jesus Diaz. „Solche Ketten werden häufig über Kopf geschmiert, das heißt, das Öl wird nach oben gesprüht, wobei ein Abtropfen kaum zu verhindern ist. Zudem ist beim Weiterdrehen der Kette nicht sichtbar, wo bereits Schmieröl appliziert wurde. Unser neuer Schmierstoffschaum löst genau diese Probleme."

Der neue Schmierstoffschaum ist das Ergebnis des effizienten Innovationsmanagement von Klüber Lubrication. Hier werden die Ideen von Anwendern und Mitarbeitern weltweit gesammelt, auf ihre Realisierbarkeit hin geprüft und zur Umsetzung gebracht.

Über Klüber Lubrication

Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld.

Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in über 30 Ländern.

Über die Freudenberg Chemical Specialities

Die Freudenberg Chemical Specialities München wurde 2004 als neue Geschäftsgruppe innerhalb der Unternehmensgruppe Freudenberg, Weinheim gegründet - einem in Familienbesitz befindlichen, diversifizierten Technologieunternehmen mit einer Geschichte von über 160 Jahren. Die Freudenberg Chemical Specialities verfügt über eine schlanke, marktorientierte Organisation mit Geschäftsleitung und Konzernfunktionen. Die Geschäftsgruppe hat zum Ziel, innerhalb ihres Tätigkeitsbereichs Innovationspotentiale zu fördern und die weltweite Marktführerschaft im Bereich Spezialschmierstoffe und Trennmittel auszubauen. Die Geschäftsgruppe besteht aus fünf weitgehend unabhängigen Unternehmensbereichen, die in über 50 Ländern tätig sind: Klüber Lubrication, Chem-Trend, SurTec, Capol und OKS.

Pressekontakt:
Klüber Lubrication München SE & Co. KG
Andreas Hasslinger, Marketing Communications
Geisenhausenerstr. 7
81379 München
Tel.: 089 / 78 76-467
E-Mail: andreas.hasslinger@klueber.com

mediaconnect
Michael Jurischka
Gotzkowskystr. 11
10555 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 95 95
E-Mail: m.jurischka@mediaconnect-berlin.de