Pressemitteilungen

Mit synthetischen Kompressorenölen Ölwechselintervalle deutlich verlängern

08. Dezember 2011

Mit synthetischen Kompressorenölen Ölwechselintervalle deutlich verlängern

Die Lebensdauer eines Kompressorenöls, seine Neigung zur Rückstandsbildung, die Länge der Nachschmierintervalle, Öldampfgehalt in der Luft – all dies sind Faktoren, die die Betriebssicherheit und die Betriebskosten von…

München, Dezember 2011 - Die neuen Kompressorenöle der Klüber Summit FG Reihe wie auch die Klüber Summit SH Reihe basieren auf synthetischen Kohlenwasserstoffen. Sie sind sehr oxidationsstabil, wodurch Rückstände deutlich minimiert werden. Das führt neben verlängerten Ölwechselintervallen auch zu längeren Standzeiten von Ölfilter und Ölabscheider. Durch die Umstellung von herkömmlichen Mineralölen auf synthetische Kompressorenöle von Klüber Lubrication lassen sich somit die Wartungs- und Betriebskosten deutlich senken.

Klüber Summit FG Öle wurden speziell für Kompressoren in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie entwickelt, wo die verdichtete Luft eine hohe Ölfreiheit aufweisen muss. Mit der NSF H1 Registrierung und Zertifizierung nach ISO 21469 unterstützen sie die Herstellbetriebe bei der Einhaltung der Hygieneanforderungen. Klüber Summit FG Öle weisen eine sehr gute Oxidationsstabilität auf, Oxidationsrückstände im Kompressor werden dadurch minimiert. Ölwechselintervalle können zum Beispiel in öleingespritzten Schraubenkompressoren auf bis zu 5 000 Betriebsstunden verlängert werden. Dies führt neben reduzierten Wartungs- und Betriebskosten auch zu einer erhöhten Betriebssicherheit.

Klüber Summit SH Öle wurden speziell zur Schmierung hochbelasteter Druckluftkompressoren entwickelt und für Ölwechselintervalle von bis zu 10 000 Betriebsstunden vorgesehen. Sie verhalten sich weitgehend neutral gegenüber den in Dichtungen von Druckluftkompressoren typischerweise verwendeten Elastomeren. Spezielle Inhibitoren halten den Kompressor von innen sauber und vermeiden auf diese Weise Reinigungskosten sowie ungeplante Ausfälle der Anlagen.

Um die Umstellung von mineralölbasierten auf die neuen vollsynthetischen Klüber Summit FG und SH-Öle zu erleichtern, bietet Klüber Lubrication mit Klüber Summit Varnasolv ein Reinigungskonzentrat an, das seine Wirkung im laufenden Betrieb entfaltet und Verklebungen, Lack- und Verkokungsrückstände anlöst. Ein Zerlegen des Aggregates zu Reinigungszwecken entfällt, da alle im Öl befindlichen Rückstände beim Ölwechsel mit abgelassen werden und das Aggregat anschließend problemlos mit einer neuen Ölfüllung versehen werden kann.

Über Klüber Lubrication

Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und in alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld. Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication beschäftigte im Jahr 2010 rund 1800 Mitarbeiter in über 30 Ländern.