Pressemitteilungen

Längere Lebensdauer von Öl und Dichtungen in Strahlrudern und Ruderpropellern

08. September 2014

Längere Lebensdauer von Öl und Dichtungen in Strahlrudern und Ruderpropellern

Mit umweltverträglicher Schmierung die Getriebeverzahnung schützen und Wartungskosten reduzieren

München, 9. September 2014 – Ölleckagen durch Ölverlust über die wasserseitigen Dichtungen am Propeller, betriebsbedingten Verschleiß, Unfälle oder Bedienfehler stellen eine hohe Belastung für die sensiblen Ökosysteme der Weltmeere dar. Mit den Hochleistungsgetriebeölen der Klüberbio EG 2-Reihe hat Klüber Lubrication eine Serie biologisch leicht abbaubarer Getriebeöle auf synthetischer Esterölbasis speziell für Strahlruder und Ruderpropeller entwickelt. Die Klüberbio EG 2-Öle stammen zu über 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen, ihre biologische Abbaubarkeit liegt bei mindestens 60 Prozent nach 28 Tagen (getestet nach OECD 301 F). Sie sind für Meeresorganismen nicht toxisch, tragen das Europäische Ecolabel und erfüllen die Anforderungen an einen umweltverträglichen Schmierstoff (Environmentally Acceptable Lubricant) des 2013 Vessel General Permit der Environmental Protection Agency (EPA).

„Die Klüberbio EG 2-Öle verfügen über eine hohe Fresstragfähigkeit, so dass die Getriebeverzahnung auch bei hohen Spitzenlasten ausreichend gegen Fressschäden geschützt wird“, erklärt Dirk Fabry, Business Development Manager, Business Unit Marine, Oil & Gas von Klüber Lubrication. „Die Öle sind oxidations- und hydrolysestabil, was die Gebrauchsdauer gegenüber anderen Environmentally Acceptable Lubricants deutlich verlängert. Ölwechsel fallen somit seltener an, dies verringert die Wartungs- und Entsorgungskosten.“

Gängige Elastomere aus NBR und FKM sind gegenüber den Klüberbio EG 2-Ölen beständig. Die Getriebeöle sind von führenden Herstellern von Propellerwellendichtungen und Thrustern freigegeben.

Über Klüber Lubrication
Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und in alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld.
Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in über 30 Ländern.


Über Freudenberg Chemical Specialities
Die Freudenberg Chemical Specialities München wurde 2004 als neue Geschäftsgruppe innerhalb der Unternehmensgruppe Freudenberg, Weinheim gegründet – einem in Familienbesitz befindlichen, diversifizierten Technologieunternehmen mit einer Geschichte von über 160 Jahren. Die Freudenberg Chemical Specialities verfügt über eine schlanke, marktorientierte Organisation mit Geschäftsleitung und Konzernfunktionen. Die Geschäftsgruppe hat zum Ziel, innerhalb ihres Tätigkeitsbereichs Innovationspotentiale zu fördern und die weltweite Marktführerschaft im Bereich Spezialschmierstoffe und Trennmittel auszubauen. Die Geschäftsgruppe besteht aus fünf weitgehend unabhängigen Unternehmensbereichen, die in über 50 Ländern tätig sind: Klüber Lubrication, Chem-Trend, SurTec, Capol und OKS.


Pressekontakt:
Klüber Lubrication München SE & Co. KG
Andreas Hasslinger, Marketing Communications
Geisenhausenerstr. 7
81379 München
Tel.: 089 / 78 76-467
E-Mail: andreas.hasslinger@klueber.com

mediaconnect
Michael Jurischka
Gotzkowskystr. 11
10555 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 95 95
E-Mail: m.jurischka@mediaconnect-berlin.de