Pressemitteilungen

ISO 21469 - Produktverantwortung im Fokus

16. September 2013

ISO 21469 - Produktverantwortung im Fokus

ISO 21469 ist die erste internationale Norm für Schmierstoffe in der Lebensmittel- und Getränkeproduktion.

Das Zertifizierungsprogramm ist das derzeit umfangreichste für H1-Schmierstoffe in der Lebensmittelproduktion und sichert die Umsetzung klarer Hygieneanforderungen in der Rezeptur und in den Herstellverfahren für H1-Schmierstoffe. Als eines der ersten Unternehmen in Europa und als erstes in Nordamerika wurde Klüber Lubrication nach der ISO 21469 zertifiziert.


Die ISO 21469 betrachtet den gesamten Schmierungsprozess und beurteilt den Schmierstoffhersteller entsprechend: es geht nicht nur um den Schmierstoff und seine Inhaltsstoffe, sondern auch um Herstellung, Handhabung, Verpackung und Lagerung. Damit wird sichergestellt, dass der Schmierstoff beispielsweise nicht in Kontakt mit Substanzen wie Reinigern oder anderen Fremdstoffen kommt. Selbst die Verpackung wird geprüft; der Vorteil: sauber produzierte, hochwertige Spezialschmierstoffe, die echte Produktionsvorteile bieten.

Da ISO 21469 den gesamten Schmierstofflebenszyklus abdeckt, muss der Schmierstoffhersteller auch Hygieneaspekte der Schmierstoffhandhabung analysieren und den Anwender entsprechend informieren. "Wir bieten Beratung und Unterstützung an, die deutlich über den normalen Rahmen der Produktempfehlung hinausgehen - hier geht es auch um sichere Anwendung, Handhabung und Lagerung der Schmierstoffe. Wenn wir sicherstellen, dass die richtige Schmierstoffmenge verwendet wird, minimieren wir das Risiko der Überschmierung und bieten mehr als Lebensmittelsicherheit", erklärt Jesus Diaz, Marktmanager Lebensmittelindustrie bei Klüber Lubrication.

Über Klüber Lubrication

Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld.

Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in über 30 Ländern.

Über die Freudenberg Chemical Specialities

Die Freudenberg Chemical Specialities München wurde 2004 als neue Geschäftsgruppe innerhalb der Unternehmensgruppe Freudenberg, Weinheim gegründet - einem in Familienbesitz befindlichen, diversifizierten Technologieunternehmen mit einer Geschichte von über 160 Jahren. Die Freudenberg Chemical Specialities verfügt über eine schlanke, marktorientierte Organisation mit Geschäftsleitung und Konzernfunktionen. Die Geschäftsgruppe hat zum Ziel, innerhalb ihres Tätigkeitsbereichs Innovationspotentiale zu fördern und die weltweite Marktführerschaft im Bereich Spezialschmierstoffe und Trennmittel auszubauen. Die Geschäftsgruppe besteht aus fünf weitgehend unabhängigen Unternehmensbereichen, die in über 50 Ländern tätig sind: Klüber Lubrication, Chem-Trend, SurTec, Capol und OKS.

Pressekontakt:
Klüber Lubrication München SE & Co. KG
Andreas Hasslinger, Marketing Communications
Geisenhausenerstr. 7
81379 München
Tel.: 089 / 78 76-467
E-Mail: andreas.hasslinger@klueber.com

mediaconnect
Michael Jurischka
Gotzkowskystr. 11
10555 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 95 95
E-Mail: m.jurischka@mediaconnect-berlin.de