News

Nachhaltigkeit als Teil der unternehmerischen Verantwortung

19. Mai 2017

Nachhaltigkeit als Teil der unternehmerischen Verantwortung

Klüber Lubrication veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Als Experte für die Schmierung differenzierter, technisch komplexer Systeme pflegt Klüber Lubrication eine Kultur, die neben technologischen Aspekten der Produktion auch die daraus resultierenden Langzeiteffekte für Mensch, Gesellschaft und die Ökosysteme der Erde betrachtet. 

Experten verschiedener Funktionsbereiche berücksichtigen vorausschauend zukünftige Trends, die Marktentwicklung, Normen und regulatorische Anforderungen an allen Stellen entlang unserer Wertschöpfungskette. Dies betrifft unseren ökologischen Fußabdruck (wir benutzen hierfür den Begrif „Footprint“). Das sind jene Effekte auf Umwelt und Ressourcen, die mit der Beschaffung unserer Rohstoffe, deren Verarbeitung und Auslieferung in Verbindung stehen. Noch wichtiger sind jedoch die positiven Effekte, die unsere Kunden durch Einsatz unserer Produkte erzielen können (diesen Bereich nennen wir „Handprint“).