News

Ein neues „A-Team“ für die Automobil-Industrie

30. Januar 2017

Ein neues „A-Team“ für die Automobil-Industrie

Klüber Lubrication Deutschland bündelt tribologisches Know-how in neuem Expertenteam

Kompetente Beratung und kurze Wege sind für die Zulieferer der Automobilindustrie im immer härter werdenden globalen Wettbewerb entscheidende Faktoren. In seinem neuen „A-Team“ hat Klüber Lubrication Deutschland nun das gesamte Know-how seiner erfahrensten Vertriebsmitarbeiter gebündelt. Das Team berät gezielt Automobilhersteller und deren Zulieferer und erarbeitet gemeinsam mit den Anwendern passgenaue Tribologielösungen für konkrete Anwendungen.

„Während die Komponenten überall auf der Welt produziert werden, hat sich speziell

Deutschland als Entwicklungszentrum der internationalen Autoindustrie etabliert“, erklärt Maik Messerschmidt, Head of Sales Automotive Industry Klüber Lubrication Deutschland. „Hier werden innovative und komplexe Bauteile entwickelt, die kostengünstig produziert werden sollen, dabei aber immer höheren Ansprüchen genügen müssen. Durch die Konzentration unseres erfahrenen „A-Teams“ auf das Anwendungsspektrum der Automobilindustrie können wir Kunden mit unschlagbarer Kompetenz auf Augenhöhe begegnen.“

Die Tribologie ist ein auch bei der Herstellung von Automobilkomponenten immer noch häufig vernachlässigtes Thema. Dabei ist die richtige Schmierung der Komponenten mit einem passgenauen Spezialschmierstoff sowohl für die Sicherheit der Fahrzeuge als auch für den Fahrkomfort von entscheidender Bedeutung. Neue Materialien – insbesondere neue Kunststoffe – sowie neue Materialkombinationen machen eine genaue Kenntnis des chemischen Verhaltens der Schmierstoffe gegenüber den zu schmierenden Komponenten zwingend notwendig, insbesondere in sicherheitsrelevanten Bereichen wie Lenkung oder Bremse. Darüber hinaus können Schmierstoffe einen entscheidenden Beitrag auch zur Geräuschreduzierung im Fahrzeuginnenraum und zur Bedienfreundlichkeit der Komponenten leisten – und sollen sich bei all diesen Anforderungen auch noch geruchsneutral verhalten. Hier kommt das „A-Team“ ins Spiel, das Herstellern nicht nur den richtigen Schmierstoff für die jeweiligen Komponenten vorschlägt, sondern sie auch hinsichtlich der kosteneffizientesten Lösung für eine bestimmte Schmierstelle berät.

 

Über Klüber Lubrication
Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und in alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld.

Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in über 30 Ländern.

Über Freudenberg Chemical Specialities
Die Freudenberg Chemical Specialities München wurde 2004 als neue Geschäftsgruppe innerhalb der Unternehmensgruppe Freudenberg, Weinheim gegründet – einem in Familienbesitz befindlichen, diversifizierten Technologieunternehmen mit einer Geschichte von über 160 Jahren. Die Freudenberg Chemical Specialities verfügt über eine schlanke, marktorientierte Organisation mit Geschäftsleitung und Konzernfunktionen. Die Geschäftsgruppe hat zum Ziel, innerhalb ihres Tätigkeitsbereichs Innovationspotentiale zu fördern und die weltweite Marktführerschaft im Bereich Spezialschmierstoffe und Trennmittel auszubauen. Die Geschäftsgruppe besteht aus fünf weitgehend unabhängigen Unternehmensbereichen, die in über 50 Ländern tätig sind: Klüber Lubrication, Chem-Trend, SurTec, Capol und OKS.