News

Zuverlässigkeit von Zugtüren optimieren

20. September 2016

Zuverlässigkeit von Zugtüren optimieren

Vollsynthetischer Spezialschmierstoff steigert Zuverlässigkeit im Bahnverkehr

Blockierende Zugtüren sind eine häufige Ursache für Störungen im Bahnverkehr. Eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sich die Türen einwandfrei öffnen und schließen lassen, ist die Schmierung der Türdichtungen. Speziell für diese Anwendung hat Klüber Lubrication das vollsynthetische BARRIERTA L 25 DL entwickelt. Der Spezialschmierstoff sorgt für niedrige Reibkräfte zwischen Dichtung und Wagenkörper über einen weiten Temperaturbereich – eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Türen nicht blockieren.

„BARRIERTA L 25 DL hat sich seit langem bei der Schmierung von Türdichtungen bewährt“, erklärt Thomas Kamprath, Market Manager Rail Industry von Klüber Lubrication. „Durch niedrige Reibkräfte sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen sorgt der Spezialschmierstoff für die zuverlässige Funktion der Türen sowohl im Sommer als auch im Winter.“

Das vollsynthetische BARRIERTA L 25 DL zeichnet sich darüber hinaus durch seine sehr gute Wasserbeständigkeit aus, die ein Abwaschen des Schmierstoffs bei Regen verhindert. Der sehr gute UV-Schutz trägt zu einer verlängerten Lebensdauer der Türdichtung bei. BARRIERTA L 25 DL ist silikonfrei, dadurch kann die Tür problemlos nachlackiert werden und Klebeverbindungen können normgerecht ausgeführt werden. Bei Druckstößen, die insbesondere bei Tunneldurchfahrten entstehen, sorgt der Spezialschmierstoff dafür, dass sich die Dichtwirkung erhöht.

 

Über Klüber Lubrication

Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und in alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld.

Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in über 30 Ländern.

Über Freudenberg Chemical Specialities

Freudenberg Chemical Specialities entwickelt, produziert und vertreibt chemische Spezialitäten. Um nah an seinen Kunden zu sein, ist das Unternehmen mit seinen fünf Marken Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, SurTec und Capol weltweit am Markt präsent. Freudenberg Chemical Specialities ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen, Trennmitteln, chemotechnischen Wartungsprodukten und Lösungen für die Oberflächen- und Galvanotechnik. Mit Hauptsitz in München, Deutschland, ist das Unternehmen in rund 40 Ländern mit eigenen Gesellschaften vertreten. Im Jahr 2015 beschäftigte die Geschäftsgruppe etwa 3.300 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von rund 960 Millionen Euro.
 

Pressekontakt:

Klüber Lubrication München SE & Co. KG
Andreas Hasslinger, Marketing Communications
Geisenhausenerstr. 7
81379 München
Tel.: 089 / 78 76-467
E-Mail: andreas.hasslinger@klueber.com

mediaconnect
Michael Jurischka
Gotzkowskystr. 11
10555 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 95 95
E-Mail: m.jurischka@mediaconnect-berlin.de