News

Hochleistungskettenöle für extreme Bedingungen

31. März 2015

Hochleistungskettenöle für extreme Bedingungen

Hervorragender Verschleißschutz und niedrige Verdampfungsverluste bei Hochtemperaturen

Klüber Lubrication hat die neuen Hochleistungskettenschmierstoffe der Klüberfood NH1 CH 2 Plus Reihe für besondere Anforderungen in der Lebensmittelindustrie entwickelt. Es handelt sich um synthetische Hochtemperatur-Kettenöle auf Basis spezieller Grundöle zur zuverlässigen Schmierung bei hohen Temperaturen. Sie können im Hochtemperaturbereich bis 250 °C verwendet werden und kommen daher oft in der industriellen Massenproduktion von Backwaren wie Brot, Gebäck, Pizza, Getreideprodukten oder Tortillas zum Einsatz.

„Auch sehr gute Kettenöle stoßen oft an ihre Grenzen, wenn die Temperaturen und Geschwindigkeiten in industriellen Backstraßen erhöht werden müssen", so Aldemir Oliveira, Global Market Manager Food Industry bei Klüber Lubrication. „Wir waren oft mit diesem Problem konfrontiert, wenn unsere Kunden neue Produkte eingeführt haben, die andere Produktionsparameter erforderlich machen. Hier kommen unsere neuen Kettenöle ins Spiel."

Durch spezielle Grundöle und Additive bietet die Klüberfood NH1 CH 2 Plus Reihe sehr hohen Verschleißschutz. Geringe Verdampfungsverluste und hohe Oxidationsstabilität sorgen für optimierte Nachschmierintervalle und reduzierte Ölverbrauchsmengen. Die Verwendung von Klüberfood NH1 CH 2 Plus Ölen leistet dank hervorragendem Verschleißschutz, geringer Rückstandsbildung und weniger Dampfentwicklung einen Beitrag zur Verlängerung der Kettenlebensdauer und zur Erhöhung der Zuverlässigkeit Ihrer Produktionsanlagen und -prozesse.

Die Produkte der Klüberfood NH1 CH 2 Plus Ölreihe sind nach ISO 21469 zertifiziert und nach NSF H1 registriert und damit konform mit FDA 21 CFR 178.3570. Die Schmierstoffe wurden speziell für den unvorhersehbaren Kontakt mit Produkten und Verpackungen in der Lebensmittelindustrie entwickelt. Klüberfood NH1 CH 2 Plus Öle wurden zur Schmierung aller Antriebs-, Steuer- und Förderketten im Hochtemperatur- und Hochlastbereich entwickelt. Zu den bevorzugten Anwendungen gehören Ketten bei langsamer, mittlerer und hoher Geschwindigkeit im Getränkedosendruck sowie in Backöfen oder andere Hochtemperatur-Kettenanwendungen in der Lebensmittelindustrie.