News

Neuartiges Wälzlagerfett schützt noch effektiver vor Reibung und Verschleiß

17. April 2014

Neuartiges Wälzlagerfett schützt noch effektiver vor Reibung und Verschleiß

Vollsynthetisches Spezialschmierfett für hohe Temperaturen auch in Kombination mit hohen Lasten

München, 17 April 2014 - Mit Klübertherm HB 88-182 ist Klüber Lubrication die Entwicklung eines wegweisenden Langzeitschmierfettes für die Wälzlagerschmierung gelungen. Das neue Spezialschmierfett verfügt über ein hervorragendes Hochtemperaturverhalten und kann sowohl bei niedrigen Lasten mit hohen Geschwindigkeiten als auch bei höher belasteten Anwendungen mit niedriger Drehzahl verwendet werden. Das neue, vollsynthetische Langzeitschmierfett basiert auf einem hochtemperaturbeständigen Grundöl mit PTFE-Verdicker und einem besonderen Additivpaket.

„Mit Klübertherm HB 88-182 schließen wir die Leistungslücke zwischen Fetten auf Basis von PFPE-Ölen für hohe Temperaturen und z.B. klassischen Hochtemperatur-Fettkonzepten, die bei starken thermischen Belastungen schnell an ihre Grenzen stoßen", erklärt Oliver Fassmann, verantwortlicher Marktmanager bei Klüber Lubrication. „Mit dem neuen Langzeitschmierfett konnten wir ein wirtschaftliches Produkt mit hervorragenden Hochtemperatureigenschaften entwickeln."

In der Praxis sowie in FE8 und FE9 Wälzlagerprüfmaschinen konnte nachgewiesen werden, dass Klübertherm HB 88-182 effektiver vor Reibung und Verschleiß schützt als andere Hochtemperatur-Fette. Auch darüber hinaus bietet Klübertherm HB 88-182 im Vergleich zu den bisher für die Wälzlagerschmierung verwendeten Schmierstoffkonzepten entscheidende Vorteile. So weist das neue Spezialschmierfett auch bei hohen Temperaturen keine Rückstandsbildung auf, wie sie bei mit Polyharnstoff verdickten Hochtemperaturfetten auftreten kann. Klübertherm HB 88-182 ist hydrolysebeständig und schützt Bauteile bei hohen Temperaturen auch in Kombination mit Feuchtigkeit hervorragend vor Korrosion. Außerdem ist es mit Elastomer- sowie Thermoplast-Komponenten und Dichtungen sehr gut kompatibel. Klübertherm HB 88-182 ist auch nach 500 Stunden bei 180 °C im FE8 Prüfstand immer noch weich und schmierfähig. Zusätzlich besitzt es im Vergleich zu PFPE-Fetten eine nur halb so hohe Dichte. Das hat den Vorteil einer längeren Fettgebrauchsdauer und reduzierter Verbrauchskosten. Darüber hinaus ist das neue, vollsynthetische Hochtemperaturfett schneller abbaubar und somit nachhaltiger als PFPE-basierte Produkte.

Über Klüber Lubrication
Klüber Lubrication ist einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialschmierstoffen und bietet tribologische High-end-Lösungen für nahezu alle Industrien und in alle regionalen Märkte. Die Produkte werden überwiegend nach speziellen Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. In mehr als 80 Jahren hat sich Klüber Lubrication durch hochwertige Spezialschmierstoffe, intensive Beratung und weit reichende Serviceleistungen einen herausragenden Ruf im Markt erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über alle gängigen Zertifizierungen und ein in der Schmierstoffindustrie nahezu einzigartiges Prüffeld.

Klüber Lubrication, 1929 in München als Einzelhandelsunternehmen für Mineralölprodukte gegründet, gehört heute zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG, einem Teilkonzern der Freudenberg-Gruppe, Weinheim. Klüber Lubrication beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in über 30 Ländern.

Über Freudenberg Chemical Specialities
Die Freudenberg Chemical Specialities München wurde 2004 als neue Geschäftsgruppe innerhalb der Unternehmensgruppe Freudenberg, Weinheim gegründet - einem in Familienbesitz befindlichen, diversifizierten Technologieunternehmen mit einer Geschichte von über 160 Jahren. Die Freudenberg Chemical Specialities verfügt über eine schlanke, marktorientierte Organisation mit Geschäftsleitung und Konzernfunktionen. Die Geschäftsgruppe hat zum Ziel, innerhalb ihres Tätigkeitsbereichs Innovationspotentiale zu fördern und die weltweite Marktführerschaft im Bereich Spezialschmierstoffe und Trennmittel auszubauen. Die Geschäftsgruppe besteht aus fünf weitgehend unabhängigen Unternehmensbereichen, die in über 50 Ländern tätig sind: Klüber Lubrication, Chem-Trend, SurTec, Capol und OKS.


Pressekontakt:
Klüber Lubrication München SE & Co. KG
Andreas Hasslinger, Marketing Communications
Geisenhausenerstr. 7
81379 München
Tel.: 089 / 78 76-467
E-Mail: andreas.hasslinger@klueber.com


mediaconnect
Michael Jurischka
Gotzkowskystr. 11
10555 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 95 95
E-Mail: m.jurischka@mediaconnect-berlin.de