News

Für hohe Temperaturen entwickelt

15. März 2012

Für hohe Temperaturen entwickelt

Neues Spezialöl für kontinuierliche Plattenpressen der Holzwerkstoffindustrie

Ein Hochleistungsöl speziell zur Schmierung der Reibstellen an Ketten und Stahlbändern in kontinuierlichen Faserplattenpressen bringt jetzt Klüber Lubrication unter dem Namen Klübertherm CH 2-260 auf den Markt. Damit ergänzt der Spezialschmierstoffanbieter sein Portfolio an Hochtemperaturölen. Das Spezialöl wurde auf der Basis neuer, einzigartiger Rohstoffe entwickelt, die für herausragende Leistungsmerkmale sorgen: Selbst bei höchsten Temperaturen von 250 °C und darüber ist Klübertherm CH 2-260 äußerst verdampfungsstabil. Es bildet daher nur minimale Rückstände und sorgt für geringe Reibung in den Anlagen.

„Damit vermindert Klübertherm CH 2-260 ganz erheblich den Reinigungs- und Wartungsaufwand für die Anlagenbetreiber", erläutert Thomas Krammer, Head of Business Unit Wood based Panel Industry bei Klüber Lubrication. „Der Ölverbrauch und die Stromaufnahme können gesenkt werden, und die Betreiber können die Anlagen mit optimalen Kapazitäten auslasten."

An den Conti-Pressen lassen sich so Energie und Kosten sparen, gleichzeitig trägt das neue Spezialöl zu einem störungsfreien und zuverlässigen Anlagenbetrieb bei.