Passgenaue Schmierstoffe für die Mobilität der Zukunft – Klüber Lubrication unterstützt SwissLoop Tunneling

Geht es nach Visionär Elon Musk, sausen wir in ein paar Jahren in Transportkapseln, sogenannten Pods durch ein unterirdisches Röhrensystem. Das futuristisch anmutende Konzept Hyperloop nimmt mit der Not-A-Boring-Competition nun Fahrt auf. Klüber Lubrication (Schweiz) AG unterstützt das Schweizer Team aus dem Umfeld der ETH mit Expertise und passgenauen Schmierstoffen.

Was vor einigen Jahren noch als ferne Zukunftsmusik belächelt wurde, nimmt allmählich Form an. Die Vision: den Passagier- und Gütertransport schneller, sicherer und nachhaltiger zu gestalten. Die Lösung: Nichts Geringeres als die Revolution des Reisens. Im Zentrum von „Hyperloop“ steht ein Tunnelsystem, durch das der gesamte Verkehr geleitet wird. SpaceX- und Tesla-Gründer Musk hat die Not-A-Boring-Company gegründet, um die dafür notwendige Tunnelinfrastruktur zu entwickeln. Um das grosse Tunnelnetzwerk effizient und kostensparend zu bauen, bedarf es innovativer Lösungen. Im September treten nun zwölf Finalistenteams von Universitäten, Unternehmen und Hobby-Tunnelbohrern in der Mojave Wüste  in Las Vegas gegeneinander an, um den schnellsten Tunnelroboter zu bauen.


Unter dem Motto „Wer kann eine Schnecke schlagen?“ (Can you beat the snail?) präsentieren die Teams im September ihre Techniken und versuchen in möglichst kurzer Zeit einen 30 Meter Tunnel mit einem Durchmesser von einem halben Meter zu bauen. Das Ziel ist es, schneller zu bauen als eine Schnecke kriechen kann. 
Die Schweiz ist mit einem Team von 36 ETH-Studierenden vertreten. Nach dem das Projektteam SwissLoop mit seiner Transportkapsel Claude Nicollier bereits 2019 den zweiten Platz bei der Hyperloop Pod Competition belegt hat, möchte SwissLoop Tunneling aus den Erfahrungen seines Vorgängers lernen und nun den schnellsten Tunnelroboter bauen. Das Projektteam hat sich bei der Wahl des Getriebeöls für die Expertise von Klüber Lubrication (Schweiz) AG entschieden. Wir freuen uns, bei diesem nachhaltigen und innovativen Mobilitätsprojekt gemeinsam mit der ETH neue Wege zu gehen.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten mittels Kontaktformular entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.