News

Hervorragende Leistung unter extremen Bedingungen: Klüberbio BM 32-142

01. Juli 2016

Hervorragende Leistung unter extremen Bedingungen: Klüberbio BM 32-142

Bei Schmierstoffen, die mit der Natur in Berührung kommen, sind zwei Faktoren besonders entscheidend: Die Leistungsfähigkeit gegenüber den oftmals extremen Bedingungen und die Umweltverträglichkeit.

Das umweltverträgliche Vielzweckfett für Wälz- und Gleitlager Klüberbio BM 32-142 ist ideal für alle Bereiche, die häufig extremen Umwelteinflüssen ausgesetzt werden. Damit ist es für die Anwendung in Gleitlagern in Kränen, Umlenkrollen, Winden oder Ruderanlagen in Schiffen prädestiniert. Doch auch für Anwendungen abseits des Meeres wie in Containerladekränen in Güterbahnhöfen oder in der Landwirtschaft ist das Klüberbio BM 32-142 prädestiniert.

Dieses Hochleistungsschmierfett vereint eine hervorragende Umweltverträglichkeit mit einem sehr hohen Leistungsspektrum. Entwickelt für die Schmierung von Wälz- und Gleitlagern mit hoher Flächenpressung, zeichnet es sich durch ein hohes Lasttragevermögen, einen guten Verschleiss- und Korrosionsschutz und ein hervorragendes Temperaturverhalten aus. Damit meistert es die harschen Bedingungen, denen Anwendungen unter freiem Himmel ausgesetzt sind. Dank des vollständig biologisch abbaubaren  Produktkonzepts stellt auch der Kontakt mit Meerwasser kein Problem für das Hochleistungsschmierfett dar: Klüberbio BM 32-142 trägt das europäische Ecolabel und erfüllt die Anforderungen an ein Environmentally Acceptable Lubricant gemäss Definition im Appendix A des „2013 Vessel General Permit“ der US-Umweltschutzbehörde EPA.

Das EU Ecolabel ist ein Zeichen für die besondere Umweltfreundlichkeit von Produkten und Dienstleistungen. Es kennzeichnet deren hohe Umweltstandardsselbst bei tiefen Temperaturen möglich.

Ihre Vorteile auf einem Blick:

  • umweltverträglicher Schmierstoff gemäss des „2013 Vessel General Permit“ der US-Umweltschutzbehörde EPA, und EU Ecolabel
  • ausgezeichnetes Temperaturverhalten ermöglicht Gebrauch von -40°C bis 120°C
  • ausgewählte Additive sorgen für verlängerte Bauteillebensdauer und reduzierten Verschleiss
  • gutes Lasttragevermögen und Korrosionsschutz reduzieren Wartungskosten und -aufwand