News

Lebensmittelindustrie: Mit dem richtigen Schmierstoff mehr Leistung bei weniger Risiko

23. August 2015

Lebensmittelindustrie: Mit dem richtigen Schmierstoff mehr Leistung bei weniger Risiko

Schmierstoffe in der Lebensmittelindustrie müssen besonderen Anforderungen entsprechen.

Sie sollen eine langfristig effiziente Produktion sicherstellen und gleichzeitig strenge Hygienevorschriften erfüllen, um Verbraucher zu schützen. Als Weltmarktführer für Spezialschmierstoffe bietet Klüber Lubrication passgenaue Lösungen für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie.

Als Mitglied der EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group) kennt Klüber Lubrication die Herausforderungen der Lebensmittelindustrie. Neben hoher Leistung müssen die verwendeten Fette und Öle die Sicherheitsanforderungen gemäss HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points) erfüllen. Schliesslich können Kontaminationen des Endproduktes mit toxischen Schmierstoffen nicht nur kostspielige Rückrufaktionen, sondern auch eine erhebliche Rufschädigung zur Folge haben. Damit dies nicht passiert, steht Klüber Lubrication seinen Kunden mit einer umfassenden Palette von NSF-H1-registrierten, ISO 21469-zertifizierten Schmierstoffen zur Seite.

Die Herausforderungen in der Lebensmittelproduktion sind vielfältig. In der Backwarenindustrie müssen die eingesetzten Fette und Öle mit extremen klimatischen Bedingungen fertig werden. Ofenlager, Kühlbahn oder Gefrieranlage: Jeder Produktionsschritt stellt spezielle Ansprüche. Eine besondere Komponente in Bäckereianlagen sind die Förderketten, da sie erhöhten Temperaturen und hoher Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Rückstandbildung, Verschleiss oder gar ein kompletter Ausfall können die Folgen unzureichender Schmierung sein. Temperaturbeständigkeit, niedrige Verdampfungsraten und maximales Kriechvermögen sind daher gefragt.

Um solche Ernstfälle zu vermeiden, bietet Klüber Lubrication über 100 H1-Schmierstoffe, die Ihre Anlagen zuverlässig schützen. Dabei reicht es nicht, lediglich einen für die Lebensmittelindustrie geeigneten Schmierstoff zu kaufen. Wie am Beispiel Bäckerei beschrieben, gibt es auch in der Anwendung einiges zu beachten. Daher unterstützt Sie Klüber Lubrication gerne mit erfahrenen Experten, die auf eine optimale Umsetzung hinsichtlich der Lebensmittel- und Arbeitsplatzsicherheit achten. Die Verwendung automatischer Schmiersysteme ist ebenso eine Überlegung wert. Mit Klübermatic kann der Schmierstoffverbrauch um bis zu 25% gesenkt und die Sicherheit der Lebensmittel gestärkt werden. Da somit weniger Wartungsarbeiten nötig sind, wird der Aufenthalt im Gefahrenbereich mancher Anwendungen für Ihre Mitarbeiter erheblich reduziert.

Gerne informieren wir Sie ausführlicher zum Thema Spezialschmierstoffe in der Lebensmittelindustrie. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie uns vom 12. bis 17. September dieses Jahres persönlich bei der IBA, der Fachmesse für Bäcker und Konditoren in München.